Schweizer bringt die deutsche Brass-Band-Szene voran

In Deutschlands Blasmusikszene zählen Brass Bands immer noch zu den Exoten. Hier ist jedoch in den letzten Jahren durch die Gründung neuer Bands und der Etablierung Deutscher Meisterschaften viel in Bewegung gekommen. Von Anfang an als Pionier mit dabei war die 1992 gegründete Brass Band Oberschwaben-Allgäu (BBOA). Das hauptsächlich aus Freizeitmusikern bestehende Höchststufen-Brass-Band leistet mit über zehn Konzerten im Jahr einen wesentlichen Beitrag dazu, Brass Bands in Deutschland einem breiteren Publikum bekannt zu machen. In den Konzerten ist ein außergewöhnliches Erlebnis garantiert: Sei es durch das Engagement bekannter Solisten wie dem Tubisten Markus Theinert oder dem Trompeter Vlado Kumpan, durch eine theaterreife Bühnenshow oder durch die Brass-Band-typische musikalische Bandbreite über Epochen, Regionen und Stilrichtungen hinweg. Kein Wunder also, dass sich die BBOA schon durch Verpflichtungen beim renommierten Schwarzwald-Musikfestival oder bei den Innsbrucker Promenadenkonzerten einen Namen machen konnte.

Peter Schmid
Peter Schmid bei der Europäischen Brass Band Meisterschaft in Linz 2010 © www.goldysolutions.co.uk

Seit gut drei Jahren lenkt der Luzerner Dirigent Peter Schmid mit seinen in der Brass-Band-Nation Schweiz erworbenen Erfahrungen die musikalischen Geschicke der BBOA. Seine permanente Arbeit am typischen Brass-Band-Klang ist deutlich hörbar und zeichnet die Band aus. Ausgezeichnet sind auch die Wettbewerbserfolge: Seit Beginn der Deutschen Meisterschaften konnte Schmid mit der BBOA in der höchsten Kategorie bei stetig steigendem Niveau jedes Mal den zweiten Platz erreichen. Das diesjährige Engagement bei den Europäischen Meisterschaften in Linz wurde mit einem dritten Platz in der für aufstrebende Brass-Band-Nationen eingerichteten B-Section belohnt. Der vielseitige Schweizer kennt die Welt der Musikwettbewerbe auch von der anderen Seite: An der Bundesakademie in Trossingen schloss er vor kurzem die Ausbildung zum “Internationalen Juror der Blasmusik” ab.

Nun liegt bekanntlich Luzern nicht am Bodensee. Peter Schmid nimmt daher für die zahlreichen Termine frühmorgendliches Aufstehen und mehrstündige Zugfahrten auf sich, um mit der BBOA zu arbeiten zu können. Trotzdem sind keinerlei Anzeichen von Müdigkeit zu erkennen: “Ich fahre jedes Mal mit dem guten Gefühl nach Hause, dass sich der Aufwand gelohnt hat.”. Die Geschichte dieser erfolgreichen grenzübergreifenden Kooperation kann also weitergehen.

Nächste Konzerte

Kirchenkonzert

Sa, 2. Dezember 2017, 17:00
Unteressendorf
Mehr...

Kirchenkonzert

So, 10. Dezember 2017, 18:00
Riedlingen
Mehr...

Kirchenkonzert

So, 14. Januar 2018, 16:00
Munderkingen
Mehr...

Aktuelle CD


Nutzen Sie zur Bestellung bitte das dafür vorgesehene Kontaktformular.

Facebook

Versäumen Sie nichts! Auf unserer Facebook-Seite können Sie unseren Puls fühlen.
Werden Sie unser Fan!

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und sie bekommen regelmäßig aktuelle Informationen der Band direkt in Ihre Mailbox.

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf.