Auf zu neuen Ufern

Schon traditionell gestaltet die BBOA im November ein besonderes Konzertereignis im Kursaal in Bad Buchau. Diesmal wird die Brass Band neben einem völlig neuen Programm, erstmals mit einem Klaviersolisten auftreten und sich mit Ihrem neuen Dirigenten Ueli Kipfer präsentieren. Also, auf zu neuen Ufern!

Abschied mit riesigem Erfolg

Seit das Ensemble Jahre 1993 erstmals im heimischen Oberschwaben in Weingarten auftrat und nun über 20 Jahre später mit dem Gewinn der 1. German Open, einen sensationellen Erfolg gefeiert hat, wurden viele Konzerte und Wettbewerbe gestaltet. Im Rahmen des 5. Deutschen Musikfestes in Chemnitz gelang es der BBOA nun, den internationalen Wettbewerb der Brass Bands, die 1. German Open zu gewinnen. Die Band überzeugte die hochkarätig besetzte Jury, mit einer famosen musikalischen Leistung bei ihrem 45minütigen Auftritt, und konnte so die namhafte Konkurrenz aus dem In- und Ausland hinter sich zu lassen.

Peter Schmid
Peter Schmid bei der Europäischen Brass Band Meisterschaft in Linz 2010 © www.goldysolutions.co.uk

Gleichzeitig war es der letzte Auftritt der BBOA mit ihrem langjährigen Dirigenten Peter Schmid. Er beendete sein Engagement aus familiären Gründen nach sechs überaus erfolgreichen Jahren, in denen er die Band maßgeblich musikalisch wie menschlich prägte.

Der Neue

Ueli Kipfer

Die Brass Band Oberschwaben-Allgäu bleibt der Schweiz bei der Wahl seiner Dirigenten treu: Ueli Kipfer aus der Nähe von Bern wird im Herbst 2013 die Nachfolge des Luzerners Peter Schmid antreten. Kipfer ist in der Schweizer Brass-Band-Szene stark verwurzelt. So war er viele Jahre Solo-Euphonist der Brass Band Berner Oberland und Dirigent der Brass Band Oberaargau, beide zählen zu den Spitzenbands im Nachbarland.

19 Kandidaten hatten sich auf die Dirigentenstelle bei der Brass Band Oberschwaben-Allgäu beworben – ein deutliches Zeichen für die Reputation der Band. Am Ende hat Ueli Kipfer die Band von sich überzeugen können.

Bereits mit elf Jahren begann er mit Unterricht auf dem Euphonium und bereits im Alter von 17 Jahren dirigierte den Posaunenchor Langnau/CH. Nach seiner Ausbildung am Konservatorium in Bern im Fach Euphonium und Blasmusikdirektion ist Ueli Kipfer heute international als Solist, Dirigent und Juror gefragt und anerkannt.

Die Konzerte

Wie in den vergangenen Jahren wird die Brass Band Oberschwaben-Allgäu auch dieses Jahr wieder ein besonderes Konzert in Bad Buchau präsentieren. Erstmals gestaltet die BBOA den Abend unter dem Motto „Brass & Piano“ und präsentieren in ihrem Programm u.a das „Concerto for Piano“ von D.R. Gillingham. Solist am Flügel wird Simon Föhr sein, der im oberschwäbischen Raum als Chorleiter und Blasorchesterdirigent bekannt ist.

Das Programm der BBOA bietet außer faszinierender Brass Band Musik wie „Dances and Alleluias“ von Philip Sparke, „Echoes of the East“ oder „Festive Impressions“ auch Populäres, z.B. „Riverdance“ aus der gleichnamigen irischen Tanzshow.

Neben dem Konzert am Samstag, den 02.11.2013 um 19:30 Uhr im Kursaal in Bad Buchau, ist die Brass Band Oberschwaben-Allgäu auch am Sonntag, den 03.11.2013 bereits um 19 Uhr in der Lindenhalle Ehingen zu hören. Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Müller in Bad Buchau bzw. dem Ehinger Buchladen.

Erleben Sie, welche unheimliche Faszination in der Musik einer Brass Band liegt: Majestätische Tuttistellen stehen flüsternden Cornetklängen gegenüber, virtuosem Prestissimo folgen ruhige, melodische Passagen.

Nächste Konzerte

Kirchenkonzert

Sa, 2. Dezember 2017, 17:00
Unteressendorf
Mehr...

Kirchenkonzert

So, 10. Dezember 2017, 18:00
Riedlingen
Mehr...

Kirchenkonzert

So, 14. Januar 2018, 16:00
Munderkingen
Mehr...

Aktuelle CD


Nutzen Sie zur Bestellung bitte das dafür vorgesehene Kontaktformular.

Facebook

Versäumen Sie nichts! Auf unserer Facebook-Seite können Sie unseren Puls fühlen.
Werden Sie unser Fan!

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und sie bekommen regelmäßig aktuelle Informationen der Band direkt in Ihre Mailbox.

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf.